Schulsanitäter

Helfen für den Fall des (Un-)Falles

An der Europaschule Langerwehe sind Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter bei Unfällen und Verletzungen sofort zur Stelle.

Die Schülerinnen und Schüler des 8. und 9. Jahrgangs haben eine 16-stündige Ausbildung in Erster Hilfe hinter sich und wissen, was im Notfall zu tun ist. Zum/Zur Schulsanitäter/ Schulsanitäterin ausgebildet wurden sie an drei Kompakttagen von Frau Dr. Meyer und Herrn Follmer.

Ausgestattet mit einem Walkie-Talkie, einer Warnweste und einer Schulsanitätsdienst-Tasche arbeiten die „Schulsanis“ schon seit dem Schuljahr 2010/2011 an der Schule.

Aber nicht nur die Versorgung von Wunden steht auf dem Programm: Die Schulsanis kümmern sich auch um die Instandhaltung des schulischen Sanitätsraums und engagieren sich bei Schul- und Sportfesten.

Der Schulsanitätsdienst ist eine praktische Einrichtung für die Schule und gleichzeitig auch eine sinnvolle Betätigung für die Schülerinnen und Schüler. Mit dem Schulsanitätsdienst will die Europaschule die Erste-Hilfe-Versorgung an der Schule ergänzen und das Verantwortungsbewusstsein und die Hilfsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler fördern.

Die Schulsanitäter sind unter sani@ge-langerwehe.de erreichbar.

Ansprechpersonen

Meyer, Dr. Catharine Tamara

Lehrerin

E-Mail: mec@ge-langerwehe.de

Kürzel: MEC

Fächer: Deutsch, Sport

Aus der Welt der Schulsanitäter

20. Oktober 2013

Schulsanitag in Mönchengladbach – 198 von 200 möglichen Punkten!

Am Samstag, den 12.10.2013 nahmen 13 der im Schuljahr 2012/13 ausgebildeten Schulsanitäter unserer Schule an einem regionalen Schulsanitag in Mönchengladbach teil. Damit stellte sie die größte aller 15 Teilnehmergruppen, die  . . .