Einmal musste er ja kommen, der Tag des Abschieds: nach erfolgreich bestandenem Examen wurden die Referendarinnen Laura Born, Yvonne Zacharzewski, Andrea Pach, Sonja Popanda und Christina Daniels nun offiziell und im Rahmen einer kleinen Feier mit den Kolleginnen und Kollegen verabschiedet. Als Abschiedsgeschenk gab es vom Lehrerrat und von der Schulleitung zu den Zeugnissen ein kleines Präsent in Form einer der fast schon obligatorischen, weil berufstypischen „Lehrertassen“, diese jedoch mit der Besonderheit, dass sie mit dem jeweiligen Namen der Referendarin versehen waren. Auch die Berufsanfängerinnen bedankten sich für die ihnen zuteil gewordene Hilfe und Unterstützung während der oft stressigen Zeit mit einem großen Kuchenbüfett. Für Andrea Pach und Christina Daniels bedeutete der Tag zwar insofern eine Zäsur, weil sie nun keine Referendarinnen mehr sind, doch sie bleiben ihren Kolleginnen und Kollegen an der Europaschule Langerwehe erhalten: dort haben sie nämlich bereits ihre neue Anstellung erhalten.

Schulleiterin Frau Westermann, Didaktische Leitung Frau Michels-Thieron, Ausbildungsbeauftragte Frau Mayer und die Referendare: L. Born, Y. Zacharzewski, A. Pach, S. Popanda, C. Daniels