Auf Einladung der Dürener Verkehrswacht e.V. fuhren zehn Schülerlotsen und -lotsinnen der Europaschule Langerwehe in der Vorweihnachtswoche mit dem Zug nach Düren, um dort im Filmtheater „Das Lumen“ verschiedene Vorstellungen zu besuchen. Während sich die Jungen für den neuesten Teil der „Jumanji“-Reihe („Jumanji: The Next Level“) entschieden, sahen sich die Mädchen den romantischen Film „Last Christmas“ an.
Die alljährlichen Einladungen für die jungen Schülerlotsen des Kreises, bei denen sich die Verkehrswacht für deren ehrenamtliches Engagement bedanken möchte, erfolgen stets in der Woche vor den Weihnachtsferien, in der eben auch viele große Kinofilme ihre Premiere feiern. Wie die letzten Jahre war die Europaschule Langerwehe nach Angaben von Norbert Eskens von der Dürener Verkehrswacht die einzige Schule des Kreises, die noch jugendliche Schülerlotsen stellt und meldet; an anderen Orten sind Erwachsene als Verkehrshelfer im Einsatz.
Die jungen Lotsen und Lotsinnen aus Langerwehe freuten sich sehr über die willkommene Abwechslung und das große Dankeschön für ihren freiwillig übernommenen Dienst frühmorgens an den Kreuzungen und Übergängen vor der Schule.