Am 7. März 2019 konnten die Eltern der Europaschule Langerwehe einen gleichermaßen unterhaltsamen wie lehrreichen Abend erleben. In ihrem Vortrag „Lernen macht glücklich“ präsentierte die Referentin der Akademie für Lernpädagogik aus Köln, Frau Nadine Kleifgens, jede Menge Informationen über Lernwege, Organisation von sinnvollem Lernen sowie über aktuelle Ergebnisse wissenschaftlicher Studien. Die Elternvertreterin der Europaschule Langerwehe, Frau Sonja Bach, hatte den Vortrag „an Land gezogen“.

Mit Hilfe einiger Knobelaufgaben wurden das zahlreich erschienene Publikum humorvoll in die Lage ihrer lernenden Kinder versetzt. „Lernen macht glücklich“ war ein Praxisvortrag im besten Sinne, aus dem Eltern viele Tipps mitnehmen konnten, die man im Alltag sofort umsetzen kann, z.B. die Macht der positiven Sprache im Alltag: Anstatt Fehler zu betonen können Eltern das Erreichte loben, z.B. durch positive Verstärkung: „Super Paul! Du hast schon acht RICHTIG gelöste Aufgaben!“ Aufgrund der guten Resonanz kann die Didaktische Leiterin der Europaschule, Frau Michels-Thieron, sich vorstellen, dieses Methodenkonzept fest zu etablieren und im Schulallttag einzubauen.