Liebe Eltern der Europaschule Langerwehe,

wir wünschen Ihnen von Herzen alles Gute zum neuen Jahr und hoffen, dass Sie das neue Jahr gesund, zufrieden und glücklich genießen können.
Die Informationen des Ministeriums für Schule und Bildung sind uns am Mittag des 07. Januar per Mail zugegangen.
Diese besagen, dass in der Zeit bis zum 31.Januar ausschließlich Distanzunterricht nach der Distanzlernverordnung NRW stattfinden wird. Dies betrifft auch die Abschlussklassen. Die Teilnahme am Distanzunterricht ist verpflichtend. Die im Distanzunterricht zu erbringenden Leistungen werden im Rahmen der sonstigen Mitarbeit bewertet.
Maßgeblich für die Bewertung ab dem 14.12.2020 ist die Distanzlernverordnung des Ministeriums für Bildung und Schule, die sich in unserem Konzept zum Distanzlernen konkretisiert. Aufgrund der in der Pandemie gemachten Erfahrungen wurde das Konzept in den Weihnachtsferien aktualisiert und wird ab dem 13.01.2021 auf unserer Homepage zur Verfügung stehen.
Klassen- und Kursarbeiten werden nicht geschrieben; Ausnahmen sind die zwingend vorgeschriebenen Klausuren und Prüfungen in der Q1 und Q2. Dies gilt insbesondere auch für die mündlichen Prüfungen in der Q1, die in der kommenden Woche stattfinden werden.
Für die Jahrgänge 5 und 6 wird ein Betreuungsangebot vorgehalten. Dies weicht allerdings deutlich von den Regelungen des Vorjahres ab. Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 können in der Schule betreut werden; allerdings werden keine Lehrkräfte eingesetzt und es wird kein regulärer Unterricht erteilt. Die Aufsicht wird durch das weitere pädagogische Personal der Schule, in unserem Fall die Sozialpädagogen, vorgenommen. Falls Sie dieses Betreuungsangebot in Anspruch nehmen möchten, bitten wir um E-Mail an jat@ge-langerwehe.de bis zum 10. Januar 2021, 18:00 Uhr. Angemeldete Schülerinnen und Schüler finden sich bitte am 11. Januar um 07:50 Uhr in der Schule ein. Es gilt natürlich die Maskenpflicht.

Für die Schülerinnen und Schüler mit besonderen sonderpädagogischem Förderbedarfen erfolgen individuelle Absprachen.

Der Unterricht wird ab dem 11.01.2021 laut Stundenplan in Distanz erteilt.

Die 1:1 Abbildung des Unterrichts bedeutet, dass der Fachlehrer zu der im Stundenplan ausgewiesenen Unterrichtszeit für seine Schülerinnen und Schüler zur Verfügung steht und den Schülern mitteilt, auf welche Art und Weise die Unterrichtsstunde gehalten wird. Dabei muss selbstverständlich nicht jede Stunde als Online-Unterricht oder Videokonferenz gehalten werden.
Bei einer 1:1 Umsetzung des Stundenplans gilt die Regelung, dass wir als Ganztagsschule keine Hausaufgaben (mit Ausnahme der Sekundarstufe II) vergeben dürfen. Bei der Bearbeitung von Aufgabenstellungen wird nach Möglichkeit auf die Notwendigkeit des Ausdruckens derselben verzichtet.
Schülerinnen und Schüler, die nicht über ein schulisches Benutzerkonto verfügen, werden weiterhin über private Mailadressen durch die Fachlehrer mit dem Unterrichtsmaterial versorgt.
Die Zeugniskonferenzen werden vom 18.-21. Januar 2021 an den Nachmittagen stattfinden, an denen dementsprechend kein nachmittäglicher Distanzunterricht vorgesehen ist. Zum Datum der ursprünglich vorgesehenen Zeugniskonferenz (20.01.2021) findet im Vormittag Unterricht nach Stundenplan statt. Regelungen zur Ausgabe der Zeugnisse liegen noch nicht vor. Natürlich werden wir Sie sofort in Kenntnis setzen, wenn diesbezügliche Informationen durch das Ministerium für Schule und Bildung erfolgen.
Wir möchten Sie bitten, im Falle der Erkrankung Ihres Kindes und der hieraus resultierenden Nichtteilnahme am Distanzunterricht am Tag der Erkrankung im Sekretariat anzurufen.  Das Sekretariat informiert die betroffenen Kolleginnen und Kollegen.
Obwohl die digitalen mobilen Endgeräte für bedürftige Schülerinnen und Schüler schon seit langem durch den Schulträger bestellt sind, hat sich das avisierte Lieferdatum (Mitte Januar 2021) aufgrund der hohen Nachfrage ohne weitere Terminangaben verschoben. Sobald wir hier ein Lieferdatum wissen, werden wir Sie über die Homepage informieren.
Falls bei der Teilnahme am Distanzunterricht technische Schwierigkeiten auftreten, bitten wir Sie, die KlassenlehrerInnen und Klassenlehrer zu informieren. Dies gilt auch m Falle der 1:1-Teilnahme von Geschwisterkindern am Distanzunterricht. Gemeinsam werden wir eine Lösung finden.
Sollten Sie in den nächsten Wochen Anmerkungen zum Distanzunterricht haben, wenden Sie sich bitte zeitnah an die betreffenden Fachlehrer.
Wir sind zuversichtlich, dass wir die anstehenden Herausforderungen zum Wohl Ihrer Kinder und unserer Schülerinnen und Schüler gemeinsam verantwortungsvoll meistern werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr SL-Team der Europaschule Langerwehe