Ein tolles Programm präsentierten die Organisatoren der „Fit N‘ School Night“ in der Neuen Turnhalle der Europaschule Langerwehe. Bei diesem Format, das von nun an jährlich stattfinden soll, zeigen besondere Sporttalente der Schule ihr Können coram publico.
Den Anfang machten Oberstufenschüler des Q1-Sport-Leistungskurses mit einer Partie Basketball und beeindruckten die Zuschauer durch ihr Können. Anschließend zeigte Rand Hamed aus der 6d ihre Künste als Solotänzerin, gefolgt von ihrer Mitschülerin Mia Dohmen, welche mit einer Kür auf Inlineskates das Publikum begeisterte. Dass man zu HipHop-Musik auch die passenden Dance-Moves parat hat, demonstrierte im Anschluss die HipHop-AG zu diversen Hits der letzten Jahre. Als Nächstes stand ein Badminton-Duell zwischen einer Oberstufenschülerin (Stefanie Ferebauer, EF) und Sportlehrer Tobias Jansen auf dem Programm, in dem der Pädagoge arg ins Schwitzen geriet, um die Federbälle auch retournieren zu können. Was nun folgte, war eine imposante Trampolin- und Bodenkür (Nora Gärtner und Cheyenne Schönebeck, beide aus der 6a) und ein Rope Skipping (zu deutsch: Seilchenspringen) Duell, bei dem wiederum Lehrer Tobias Jansen zusammen mit zwei anderen Oberstufenschülern gegen Nele Schoenen aus der Klasse 5 antrat, die mit 87 Durchschlägen in 30 Sekunden nicht nur den Sportlehrer, sondern auch die Sport-LK-Schüler hinter sich ließ. Gleichzeitig bedeutete dies einen neuen Schulrekord.
Höhepunkt der ganzen Veranstaltung war jedoch das hiernach folgende Medley verschiedener HipHop-Choreografien, das der große Q1-Gymnastik/Tanz-Kurs vorführte und absolutes Musikvideo-Niveau hatte. Das Publikum zeigte sich begeistert, klatschte mit und feuerte die Tänzer mit Zurufen an. Nach einer weiteren Akrobatik-Vorführung von Schülern und Schülerinnen der Klasse 7e und einem Tischtennis-Duell unter Leitung von Hans-Jürgen Geffers, kam es schließlich zum heiß ersehnten Völkerball-Match zwischen Lehrern und Schülern, bei dem die Anfeuerungsrufe ganz klar zeigten, wie eindeutig die Sympathien der Zuschauer zugunsten der Schülermannschaft verteilt waren: wann hat man schon mal die Gelegenheit seine Lehrer mit Bällen abzuwerfen? Auf das Re-Match müssen wir bis nächstes Jahr warten…

Bilder

Lehrer Tobias Jansen (links) beim Badminton-Match mit Stefanie Ferebauer (Jahrgangsstufe EF)