Am Donnerstag durften 27 ausgewählte SchülerInnen des 8. Jahrgangs der Europaschule Langerwehe an einer Talentförderung im Bereich Volleyball teilnehmen. Von der 1.-9. Stunde konnten die Jugendlichen in der Halle pritschen, baggern und angreifen. Unterstützt wurde die Organisatorin Katharina Bernards (Lehrerin der Europaschule Langerwehe) durch die SWD Powervolleys und die Volleyball Akademie Düren. Trainer und Ansprechpartner des Projekts „Powervolleys und Allianz machen Schule“, Stefan Maschke, brachte vier Profispieler aus der Bundesliga, sowie die Teammanagerin Annika Blaeser mit in die Sporthalle, sodass die SchülerInnen mit den Profis trainieren konnten. Neben einiger Technikübungen zum Baggern und Pritschen durfte natürlich der Wettkampfcharakter im Form von kleinen Spielen und einem Abschlussturnier am Nachmittag nicht fehlen. Die SchülerInnen waren am Ende des Schultages überaus zufrieden und konnten einiges von den Profis lernen.