Es ist bereits gute Tradition, dass unsere Schule einmal jährlich Besuch des France Mobil bekommt. Dies bedeutet, dass ein französischer Lektor einen Tag an unserer Schule verbringt, um die SchülerInnen für die französische Sprache und Kultur zu motivieren. Dieses Mal war es am 06. Februar Dylan Mussard, der für das Institut Français Düsseldorf arbeitet und aus La Réunion, einem französischen Übersee-Département, stammt.
So lag es nah, dass er den fortgeschrittenen SchülerInnen des 10. Jahrgangs, einen kreolischen Rap seiner Heimatinsel vorstellte; die Aufgabe für die SchülerInnen bestand nun darin, in Gruppen auf Grundlage dieses Raps neue Geschichten zu entwickeln und jeweils in einem französischen Rap zu präsentieren. Ganz nebenbei lernten die SchülerInnen einiges über Dylans Herkunftsort.
Auch die SchülerInnen des 5. Jahrgangs waren begeistert: nach ihrer ersten Stunde mit Dylan konnten sie sich bereits auf Französisch vorstellen.
Wir sind sehr dankbar, dass unsere SchülerInnen auch dieses Jahr wieder die Gelegenheit hatten, spielerisch zu entdecken, dass Französisch lernen wirklich Spaß macht!