Erasmus +

Die Europaschule Langerwehe bemüht sich seit vielen Jahren an durch die EU geförderten multilateralen Schulpartnerschaften teilzunehmen. Im Fokus einer solchen Partnerschaft stehen Begegnungen von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften von mindestens drei europäischen Schulen und die gemeinsame Arbeit an einem selbst gewählten Thema im Laufe der zwei- bis dreijährigen Projektzeit.

Folgende Projekte wurden durchgeführt bzw. sind aktuell in der Durchführung:

Ansprechperson

Nehls-Bhayani, Susanne

Lehrerin

E-Mail: nes@ge-langerwehe.de

Kürzel: NES

Fächer: Englisch, Französisch

Neuigkeiten

19. Mai 2019

Kennen Sie Przeworsk?

Bis zum Schülertreffen des Erasmus+ – Projektes How sustainable is my school? im März 2019 kannte von uns auch niemand diese Kleinstadt im Südosten von Polen. Untergebracht im Freilichtmuseum Pastewnik,  . . .

5. Mai 2019

Im Hambacher „Wald“

Zwei Schuljahre läuft das neue Erasmus+ – Projekt C.L.E.A.N., das im Sommer 2019 an der Europaschule Langerwehe begonnen wurde. Die prägnante und einfache Abkürzung C.L.E.A.N. steht dabei für den etwas  . . .

28. April 2019

Die Europaschule im Erasmus+ – Fieber

Mit dem Beginn des Schuljahres 2018/2019 ist die Europaschule Langerwehe an 4 Erasmus+-Schulprojekten beteiligt. Das Projekt mit dem Namen How sustainable is my school? wurde bereits im Schuljahr 17/18 begonnen und  . . .